Hauptmenu:

Verhandeln. Die besten Bücher, geprüft und empfohlen von Managementbuch.de

alle Titel aus dieser Rubrik
Empfehlung Verhandeln www.Managementbuch.de

Verhandeln

Erfolgreiches Verhandeln mit Kunden, dem Chef (oder auch dem eigenen Partner - wenn es um größere Anschaffungen geht beispielsweise), das lernt man in der Praxis und mit all den Jahren. Frank Kittel kürzt den Weg zum Profi mit seinem Buch "Verhandeln" deutlich ab, indem er Alltagsfälle aus allen Businessbereichen skizziert. Kittel stellt typische Situationen erfolgreicher und gescheiterter Verhandlungen nach. Und dann sind Sie dran.


>> zur Besprechung
[Jack Nasher: Deal! Du gibst mir, was ich will!]

Deal!

Schluss mit dem weichgespülten "Ich-bin-OK-du-bist-OK"-Verhandlungsstil. Mit dem sammeln Sie vielleicht Sympathiepunkte, aber keine wirklichen Erfolge im zähen Ringen um das bestmögliche Gehalt, den Preis für den Gebrauchtwagen oder die Top-Konditionen für den anstehenden Kredit. Dafür brauchen Sie (neben Menschenkenntnis) eine gehörige Portion Finesse und die Bereitschaft, auch mal zu bluffen, um Ihre Position zu stärken.


>> zur Besprechung
[Roger Fisher, William Ury, Bruce Patton: Das Harvard-Konzept]

Das Harvard-Konzept

Bereits in der 25. Auflage erschienen ist und bleibt dieses Buch der Klassiker für Verhandlungsstrategie. Roger Fisher ist Direktor des Harvard Negotiation Projects - ein Forschungsprojekt der Harvard University, das Methoden des Verhandelns und Vermittelns erforscht und entwickelt. Seine Co-Autoren William Ury und Bruce Patton lehren an der Harvard Law School. Auf diese drei Autoren geht die bekannte Win-Win-Technik zurück.


>> zur Besprechung
[George Kohlrieser: Gefangen am runden Tisch]

Gefangen am runden Tisch

Ein außergewöhnliches Buch zur Lösung von Konflikten, das auch zu einem besseren Verständnis Ihrer eigenen Befindlichkeit und dem Ihrer Mitmenschen hilft. Die Perspektive ist, überraschend und produktiv, die eines renommierten Psychologen und Geisel-Experten. Denn Psychologie - Professor und Polizeipsychologe George Kohlrieser, der bei vielen Geiselnahmen als Verhandlungsexperte dabei war, hat festgestellt, dass auch ganz alltägliche Konfliktsituationen nach ähnlichen Mustern wie Geiselnahmen funktionieren.

>> zur Besprechung
[Lothar Stempfle, Ricarda Zartmann: In 12 Runden zum Erfolg]

In 12 Runden zum Erfolg

Haben Sie als Verkäufer abends auch das Gefühl, einen zähen Fight mit Ihren Kunden absolvieren zu müssen? Dann versteht Sie niemand besser als Lothar Stempfle und Ricarda Zartmann. In ihrem gemeinsamen Buch "In 12 Runden zum Erfolg" weisen die beiden Autoren die versteckten und offensichtlichen Parallelen von Boxkämpfen und Verkaufsgesprächen nach und machen Sie fit für Ihren nächsten "Gong" beim Kunden.


>> zur Besprechung
[Georg Dauth: Professionell verhandeln mit DiSG®]

Professionell verhandeln mit DiSG®

Georg Dauth hatte bereits mit seinem Buch "Führen mit dem DISG-Persönlichkeitsprofil" überzeugt. In seinem neuen Ratgeber "Professionell Verhandeln mit DISG" greift der renommierte Coach und Autor die wesentlichen Kriterien der DISG-Typologie auf, um die vier Grundtypen auf die Verhandlungspartner, deren Strategien und Interessen zu übertragen.

>> zur Besprechung
[Kurt-Georg Scheible: Verhandeln, um zu siegen]

Verhandeln, um zu siegen

Der Titel seines Buches "Verhandeln, um zu siegen" deutet es bereits an: Kurt-Georg Scheible ist kein Fan der vielbeschworenen "Win-Win-Situationen" in Verhandlungen - weil letztlich einer der Partner (fast) immer einen faulen Kompromiss eingeht, wenn es zum Abschluss kommt. Deswegen rät er: Versuchen Sie lieber, Ihren Standpunkt vor dem Gespräch klar zu definieren, in der Verhandlung konsequent Ihre Interessen zu verfolgen und im Anschluss aus Fehlschlägen und Erfolgen für die nächste Runde zu lernen. Verhandeln auf Augenhöhe und ist dabei selbstverständlich.

>> zur Besprechung
[Friedhelm Wachs: Faktor V: Die fünf Phasen erfolgreichen Verhandelns]

Faktor V: Die fünf Phasen erfolgreichen Verhandelns

Verhandeln heißt, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Damit grenzt der Verhandlungsexperte Friedhelm Wachs in seinem Buch "Faktor V, Die fünf Phasen des erfolgreichen Verhandelns" das Verhandeln klar vom Verkaufen ab. Nicht Umsatz um jeden Preis, sondern größtmöglicher Nutzen und größtmöglicher Mehrwert ist das Ziel. Faktor V, leitet dazu an, den Verhandlungsspielraum zu erkennen und auszuweiten.

>> zur Besprechung
[William Ury: Nein sagen und trotzdem erfolgreich verhandeln]

Nein sagen und trotzdem erfolgreich verhandeln

Nicht alles ist verhandelbar! Manchmal muss ein klares und eindeutiges "Nein" her. Das sagt kein Geringerer als William Ury, der Mitautor des inzwischen legendären "Harvard-Konzepts". Das Buch war ein Meilenstein der Verhandlungsführung. Jetzt schlägt Ury mit "Nein sagen" scheinbar die Tür zum Verhandeln zu. Aber eben nur scheinbar, denn die größten Verhandlungskünstler beherrschen die Kunst, laut und deutlich Nein zu sagen, ohne Ihr Gegenüber zum Verlierer zu machen.

>> zur Besprechung

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.

Die schönsten Buchtipps & weitere Empfehlungen!
--------------------------------

Büchertisch der GSA:


German Speakers Association






--------------------------------

Unsere Partner
--------------------------------
Siegel Paypal und SSL

Ihre Vorteile

Versandsvoteile
Schneller
Versand
Über 500.000 sofort lieferbare Titel, Portofreier ÜberNacht-Express
Lieferungsvorteile
Flexible
Lieferung
Postversand, Abholung, Download, Lieferungen an verschiedene Adressen
Formatsvorteile
Auswahl
mit Format
5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads, gebrauchte Bücher & mehr
Alles über Ihre Vorteile

Erweiterte Suche
Libri Services
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen