Hauptmenu:

Karrierestrategien. Die besten Bücher, geprüft und empfohlen von Managementbuch.de

alle Titel aus dieser Rubrik


Empfehlungen Karrierestrategien www.Managementbuch.de

Die Abkürzungen auf dem Karriereweg nehmen

[Shane Snow: Smartcuts]

Shane Snow: Smartcuts

Man kann natürlich für seine Beförderung, das eigene Unternehmen oder den Lebenstraum im Ausland jahrzehntelang hart arbeiten. Machen ja auch die meisten so. Man kann aber auch eine der vielen versteckten Abkürzungen nehmen. Welche das sind, wie man sie findet und nutzt, erläutert Shane Snow in seinem Buch "Smartcuts". Der New Yorker Journalist gibt Ihnen darin eine Lehrstunde im Querdenken, im Finden neuer Lösungsansätze für alte Probleme. ... mehr

Weniger arbeiten, mehr leben

[Timothy Ferriss: Die 4-Stunden-Woche]

Timothy Ferriss: Die 4-Stunden-Woche

Dieses Buch stellt alles auf den Kopf. Es stiftet uns an zu denken, was wir nicht zu denken wagen und zu tun, was wir nicht zu tun wagen. Es stiftet uns an zu leben. Schon bei seinem ersten Erscheinen innerhalb weniger Wochen auf den amerikanischen Bestsellerlisten gelandet, wurde es auch hierzulande sofort ein Verkaufsrenner. Wenn die Lektüre anschlägt, werden wir wohl bald ein Land voller abenteuerlustiger, interessanter Menschen sein. Das Buch ist eine Anleitung, wild und gefährlich zu leben - nach dem 80/20 Prinzip (Unwichtiges von Wichtigem zu trennen) mit kalkulierbarem Risiko. ... mehr

Wer nach oben will, muss sich durchsetzen können

[Jens Weidner: Die Peperoni-Strategie]

Jens Weidner: Die Peperoni-Strategie

Wie kann man hemmungslos aggressiven Jugendlichen aus den übelsten Gangs einigermaßen normales Sozialverhalten beibringen? Mit dieser Forschungsfrage reiste der junge Wissenschaftler Jens Weidner in US-amerikanische Gefängnisse. Er lernte dort die Methode des "heißen Stuhls" kennen und führte sie auch erfolgreich in Deutschland ein. Viele Jahre später drehte er den Spieß um. Fragte sich, wie Menschen in Unternehmen ihre Aggressionen produktiv nutzen können, statt sie in sich hineinzufressen mit dem Ergebnis, von den anderen untergebuttert zu werden. ... mehr

Von der Uni in die Firma: So klappt der Übergang!

[Isabelle Pfister: Get Organized!]

Isabelle Pfister: Get Organized!

Viele junge Menschen haben nach dem erfolgreichen Studium Schwierigkeiten, sich ins Berufsleben zu integrieren. Experten sprechen von einem Praxisschock, der denjenigen umso härter trifft, der unvorbereitet und ohne (externe) Hilfe vom eher freien Studentenleben ins das stark reglementierte Arbeitsleben wechselt. Die Unterschiede fangen ja oftmals bei der Kleiderordnung an und hören mit den Arbeitsanweisungen noch lange nicht auf. ...mehr

Man kann auch lächelnd Zähne zeigen

[Gianna Possehl, Frank Kittel, Tiziana Bruno, Gregor Adamczyk: Sich durchsetzen]

Gianna Possehl, Frank Kittel, Tiziana Bruno, Gregor Adamczyk: Sich durchsetzen

Wenn der Klügere nachgibt, herrschen die Dummen. Deshalb ist die Fähigkeit, zur rechten Zeit den Mund aufzumachen, gefragt. Das gilt besonders dann, wenn es auf der Karriereleiter nach oben gehen soll. Aber wer nicht mit einem breiten Kreuz ausgestattet ist, tut sich oft schwer, lässt sich nur zu schnell die Butter vom Brot nehmen. Dann hilft nur eins, Durchsetzungsstärke üben! ... mehr

Rolf Schmiel enttarnt Motivations-Mythen und zeigt, was Sie tatsächlich nach oben bringt

[Rolf Schmiel: Senkrechtstarter]

Rolf Schmiel: Senkrechtstarter

"Lieber gelegentlich mit Karacho scheitern und mit Verve die Welt zurück erobern, als im faden Mittelmaß stecken zu bleiben". Rolf Schmiel, Autor des empfehlenswerten Buches "Senkrechtstarter" weiß, wovon er spricht. Er war als junger Unternehmer ganz oben und ist mit einer gehörigen Portion Selbstüberschätzung zwischenzeitlich grandios gescheitert ("Ich verliebte mich in meine eigene Image-Broschüre"). Mittlerweile ist Schmiel wieder geerdet. Zurückgeblieben sind aber viele Fragen um vermeintliche und echte Erfolgsmodelle. ...mehr

Raus aus der Uni, rein in die Karriere

[Doris Brenner: Karrierestart nach dem Studium]

Doris Brenner: Karrierestart nach dem Studium

Den Universitätsabschluss in der Tasche, das erste Vorstellungsgespräch mit Bravour bestanden - jetzt gehen die Probleme für viele Uni-Absolventen erst los. Viele von ihnen wünschen sich beim Berufseinstieg einen (unsichtbaren) Coach, der ihnen bei der Einarbeitung und sozialen Integration helfend zur Seite steht. Genau diese Rolle übernimmt Doris Brenner. Ihr Buch "Karrierestart nach dem Studium" ist ein alltagsnaher Vorbereitungskurs für die ersten Karriereschritte. ... mehr

Raus aus dem Bleistiftrock, rein in den Hosenanzug

[Sigrid Meuselbach: Weck die Chefin in dir]

Sigrid Meuselbach: Weck die Chefin in dir

Es ist nicht politisch korrekt, was Sigrid Meuselbach den Frauen vorschlägt. Aber es ist erfolgversprechend. Zum Beispiel ihr Rat, "fußballerisch" zu lernen, um in Männerrunden gut anzukommen. Die Begründung ist schlagend einfach: Wer in ein anderes Land zieht, sollte zuerst die Landessprache lernen. Und wer in die Chefetage einziehen will, muss eben die dort herrschende männliche Sprache lernen. Solchermaßen gesunder Pragmatismus durchzieht alle 40 Strategien, die in diesem Buch anhand zum Teil irrer Beispiele vorgestellt werden. ...mehr

Mehr Selbstvertrauen, mehr Spaß, mehr Geld

[Sabine Asgodom: Eigenlob stimmt]

Sabine Asgodom: Eigenlob stimmt

Einer der besten Ratgeber für alle, die Ihr Licht nicht länger unter den Scheffel stellen wollen. Vor über zehn Jahren ist "Eigenlob stimmt" zum ersten Mal erschienen und längst zum Klassiker avanciert. Weil das Buch hilft, die eigenen Stärken zu erkennen und besser zu vermarkten. Die Erfolgstrainerin und Bestsellerautorin Sabine Asgodom liefert keine einfachen Rezepte. Vielmehr geht sie mit Ihnen auf die Suche nach Ihren Stärken, Fähigkeiten und Leistungen. Denn nur wer sich selbst kennt und weiß, was er zu bieten hat, kann auch selbstbewusst in den Ring steigen. mehr

Neu aufgelegt: Der 80/20 Klassiker

[Richard Koch: Das 80/20-Prinzip]

Richard Koch: Das 80/20 Prinzip

Der Soziologe und Ökonom Vilfredo Pareto (1848 - 1923) fand bei der Untersuchung der Vermögensverteilung Italiens heraus, dass 20% der Familien 80% des Vermögens besaßen. Daraus folgerte er nicht die Revolution, sondern empfahl den Banken, sich auf die reichsten 20% ihrer Kunden zu konzentrieren. Das war der Grundstein für die Erkenntnis, dass oft mit 20% der Mittel 80% des Ergebnisses erreicht werden. Richtig populär wurde das Thema, als Richard Koch 1997 daraus das 80/20-Prinzip machte und es auf den beruflichen und privaten Alltag anwendete. ... mehr

Eine fulminante Aufforderung, den eigenen Weg zu gehen

[Sophia Amoruso: #Girlboss]

Sophia Amoruso: #Girlboss

#Girlboss ist eine hollywoodreife Biografie einer jungen Amerikanerin. Es ist die Verkörperung des amerikanischen "vom Tellerwäscher-zum-Millionär-Traums". Und es ist liefert (künftigen) Unternehmerinnen oder Führungskräften ein paar wichtige Business-Grundregeln (deine Mitarbeiter sind nicht deine Freunde). Kurz: Ein packendes Buch, das man hier mit offenem Mund liest, dort laut loslacht und auf einer anderen Seite wiederum wirklich lebenspraktische Tipps bekommt. ... mehr

Die Kunst, im Job authentisch zu erscheinen

[Stefan Wachtel: Sei nicht authentisch!]

Stefan Wachtel: Sei nicht authentisch!

Unzählige Führungsratgeber sehen im "authentischen" Auftreten der Manager den Schlüssel zum erfolgreichen Auftritt vor Mitarbeitern, Kunden und Vorgesetzten. Das Gegenteil ist richtig, meint Stefan Wachtel. Bloß nicht zu ehrlich sprechen, sich bloß nicht emotional in die Karten schauen lassen, warnt der Autor in seinem provokanten Buch "Sei nicht authentisch". Recht bekommt er von Top-Managern und Spitzenpolitkern, die längst den Spagat aus eigenen Bedürfnissen und fremden Erwartungen perfekt aufs Parkett legen. ... mehr

Der Startbutton für die weibliche Karriere

[Andrea Och, Katharina Daniels: Lust auf Macht]

Andrea Och, Katharina Daniels: Lust auf Macht

Im Buch "Lust auf Macht" von Andrea Och und Katharina Daniels wird Frauenpower kurzerhand zur Chefsache erklärt. Weg mit der pseudo-weiblichen Attitüde "Bescheidenheit"! Ab sofort marschiert frau zielstrebig "zur Front", wenn es um die Besetzung des nächsten Abteilungsleiters oder Geschäftsführers geht. Und das klappt sogar, ohne die hemdsärmelig-aggressiven Karrierestrategien der Männerwelt zu kopieren. ... mehr

Such nicht nach dem Traumjob, du hast ihn längst!

[Cal Newport: Die Traumjoblüge]

Cal Newport: Die Traumjoblüge

Cal Newports Buch "Die Traumjoblüge" ist der schonungslos ehrliche Gegenentwurf zur Vielzahl der aktuellen "Mach, was dir am besten gefällt, der Rubel rollt dann schon von ganz allein"-Ratgeber. Wer von besserer Arbeit nur träumt und einer unerreichbaren, nebulösen Vision von Selbstständigkeit nachhängt, verpennt das wahre Leben im Hier und Jetzt: "Folgen Sie nicht Ihrer Leidenschaft, sondern lassen Sie die Leidenschaft Ihnen in Ihrem Bestreben folgen, um so gut zu werden, dass alle es merken." ... mehr

Business-Guide vom ersten Tag im neuen Job bis zur langfristigen Karrierestrategie

[Tomas Bohinc: Der erfolgreiche Karrierestart]

Tomas Bohinc: Der erfolgreiche Karrierestart

Wer einen Job beginnt, bringt nicht nur Vorfreude mit. Auch Unsicherheiten, Selbstzweifel und Ängste sind die Begleiter in den ersten Tagen und Wochen. Mit seinem einfühlsamen Buch "Der erfolgreiche Karrierestart" bereitet Thomas Bohinc alle Einsteiger systematisch auf die Erfahrungen mit neuen Aufgaben, Kollegen und Vorgesetzten vor. Bohinc hat sein Buch viergeteilt: Der erste Teil widmet sich dem Kaltstart, den ersten fünf Arbeitstagen im Office. ... mehr

Karriere ist jetzt Frauensache

[Barbara Schneider: Frauen auf Augenhöhe]

Barbara Schneider: Frauen auf Augenhöhe

Wer einen Karriere-Ratgeber für Frauen schreibt, droht mit seinem Buch in der Masse der Coaching-Literatur unterzugehen. Bei "Frauen auf Augenhöhe" ist das anders. Das Buch von Barbara Schneider hebt sich wohltuend von der Masse ab. Es ist hervorragend recherchiert und prägnant geschrieben. Und es räumt schonungslos mit Mythen und Vorurteilen zur Frauenrolle im Business auf. Vorurteile nicht nur in den Köpfen der Männer, sondern auch der Frauen selbst. mehr unter "Besprechung"

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.

Die schönsten Buchtipps & weitere Empfehlungen!
--------------------------------

Büchertisch der GSA:


German Speakers Association






--------------------------------

Unsere Partner
--------------------------------

Unsere Rezensionsblogs:

Management-Journal: Das Rezensionsmagazin für Fach- und Sachbücher sowie Ratgeber zu den Themen Führung, Management, Fachwissen.







--------------------------------
Siegel Paypal und SSL

Ihre Vorteile

Versandsvoteile
Schneller
Versand
Über 500.000 sofort lieferbare Titel, Portofreier ÜberNacht-Express
Lieferungsvorteile
Flexible
Lieferung
Postversand, Abholung, Download, Lieferungen an verschiedene Adressen
Formatsvorteile
Auswahl
mit Format
5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads, gebrauchte Bücher & mehr
Alles über Ihre Vorteile

Erweiterte Suche
Libri Services
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen